Steps 2020

Gemeinsam Großes bewirken

STEPS 2020: Gemeinsam Großes bewirken

Wir sind Arian und Tarik, zwei Teenager, 15 und 13 Jahre alt. Es ist noch nicht lange her, da haben wir gemeinsam mit unseren Eltern eine Reportage im Fernsehen angesehen, bei der es uns ganz schön mulmig wurde: Es ging um die größten Probleme unserer Erde: den Schutz der Umwelt und den Klimawandel. Auf unsere Frage, was die Generationen vor uns denn bisher gegen die Umweltverschmutzung und für den Klimaschutz getan haben, musste unser Vater antworten:
„Eigentlich nicht viel …“ Das war mehr als enttäuschend – und uns war klar: Wir müssen was tun! Sofort, jetzt und heute mit den ersten kleinen Schritten anfangen. Wir waren uns mit unseren Eltern einig: Aus vielen kleinen, einfachen Maßnahmen kann Großes entstehen.

Jeder von uns vieren bekam eine Rolle zugewiesen: Wir Jungs übernahmen die Vermeidung von Plastik und Palmölerzeugnissen, unsere Mutter sollte in Zukunft überwiegend regionale und saisonale Produkte kaufen und unser Vater für den sparsamen Umgang mit Strom, Wasser und Benzin sorgen.

Die täglichen Erfolge trugen wir in unseren Familienkalender ein. Schon nach kurzer Zeit waren wir total erstaunt, mit wie wenig Aufwand, aber viel Optimismus und Engagement so schnell so viel messbare Resultate zustande kamen: Der Plastikmüll war nur noch halb so viel, die Rechnungen für Strom und Wasser waren viel niedriger – und darüber hinaus war auch unser Leben anders geworden. Bewusster und interessierter, ohne dabei auf etwas verzichten zu müssen. Einfach mal umdenken und Gewohnheiten ändern, das war, stellten wir fest, so einfach wie erfolgreich.

Dass wir vier allein nicht genug bewegen konnten, um wirklich entscheidend unsere Umwelt zu bewahren und unser Klima zu schützen, war uns klar. Was aber, wenn viele so wie wir mit kleinen Schritten und im Rahmen der Möglichkeiten jedes Einzelnen umdenken würden?
365 Tage im Jahr so viele Menschen wie möglich auf unserer Reise mitzunehmen, das war unser Wunsch. Und daraus entstand der STEPS Kleine-Schritte-Umwelt-Kalender.

Wir jedenfalls machen weiter mit dem, was wir angefangen haben. Denn wir haben gemerkt: Es ist überhaupt nicht schwer, macht Spaß und ein richtig gutes Gefühl. Und wenn noch mehr mitmachen, dann können wir einen entscheidenden Beitrag leisten. Je mehr von uns viele kleine Schritte tun, desto eher wird unsere wunderschöne Erde auch in Zukunft lebenswert sein.

Lasst uns alle zusammen loslegen!

Viele Grüße von
Arian, Tarik und unseren Eltern

Mehr STEPS 2020, mehr WISSEN

Überblick zu den Trendthemen des Umweltkalenders.

Sie haben
noch Fragen?
Sprechen Sie uns an!
Andreas Becker

Andreas Becker

Projektleiter
trurnit Zeit&Bild

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren